Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Silberschlag, Johann Esaias
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 16.11.1721 in Aschersleben
Gest. 22.11.1791 in Berlin
Biographische Informationen Luth. Theologe, auch Naturforscher u. Wasserbaufachmann sowie Schulreformer (bahnbrechend für die Einführung des Realschulunterrichts). Stud. Halle, 1745 Lehrer im Kloster Bergen b. Magdeburg, 1753 Prediger in Wolmirstedt b. Magdeburg, 1756 Pastor in Magdeburg, 1769 Direktor der Realschule in Berlin, Oberkonsistorialrat u. Prediger an der Dreifaltigkeitskirche ebd., daneben im kgl. Oberbaudepartement. – Mitglied der Berliner Akad. d.Wiss.
Literatur ADB 34,314ff.
DBA 1185,354-436.
Schlagwörter zum Beruf Akademiemitglied – Berlin
Ingenieur
Lehrer – Bergen <Kloster> b.Magdeburg
Naturforscher, dt.
Rektor – Berlin
Theologe, luth. – Berlin
Theologe, luth. – Magdeburg
Theologe, luth. – Wolmirstedt b.Magdeburg
Schlagwörter zum Ort Bergen <Kloster> b.Magdeburg
Berlin – Akademiemitglied
Berlin – Pastor
Berlin – Rektor
Magdeburg – Pastor
Wolmirstedt b.Magdeburg
Normdaten GND: 115360166
Status Angelegt am 26.03.2002
Letzte Änderung am 10.06.2005