Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Rautenstrauch, Franz Stephan
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität österr.
Lebensdaten Geb. 29.07.1734 in Blottendorf b.Böhm.Leipa
Gest. 30.09.1785 in Erlau [Eger] (Ung.) auf einer Reise
Biographische Informationen Österreich. kath. Theologe. Trat 1750 in das Benektinerkloster Braunau (Břevnov) b. Prag ein, wo er seit 1762 Philosophie, Theologie u. Kirchenrecht lehrte u. 1773 zum Abt gewählt wurde; 1774 bzw. 1775 Direktor der theolog. Fakultäten von Prag u. Wien u. Oberaufseher der aus den aufgelösten Jesuitenanstalten neugeschaffenen Wiener Univ. Bibliothek. Reorganisator des theolog. Studiums im Sinne der theresianisch- josephinischen Reform.
Literatur ADB 27,459f.
DBE 8,165f.
Sturm BLGBL 3,391.
DBA 1003,267-292.
Schlagwörter zum Beruf Abt – Braunau [B\vrevnov] b.Prag
Bibliothekar – Wien
Orden, geistl. – Benediktiner
Theologe, kath.
Schlagwörter zum Ort Braunau [B\vrevnov] <Kloster> b.Prag
Prag – Reformer
Wien – Bibliothekar
Wien – Reformer
Normdaten GND: 118598643
Status Angelegt am 26.01.2001
Letzte Änderung am 16.10.2007