Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name BRANDENBURG: Friedrich III.(I.), Kurfürst von B. u. 1701 König in Preußen (reg. 1688–1713)
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 11.07.1657 in Königsberg i.Pr.
Gest. 25.02.1713 in Berlin
Biographische Informationen 2. (ältester überlebender) Sohn u. Nachfolger des Großen Kurfüsten Friedrich Wilhelm (1620–1688) [A 2113–2123] aus 1. Ehe mit Luise Henriette von Oranien (1627–1667) [A 2197]; ⚭ 1) 1679 Elisabeth von Hessen (1661–1683), 2) 1684 Sophie Charlotte von Hannover (1668–1705) [A 2206], 3) 1708 Sophie Luise von Mecklenburg-Schwerin (1685–1735). – Krönte sich 18. 1.1701 in Königsberg zum ersten König „in“ Preußen. Erwarb 1697 das Reichsstift Quedlinburg, 1702 die Grafschaften Mörs u. Lingen, 1707 die Grafschaft Tecklenburg. Gründete 1694 die Universität Halle.
Literatur ADB 7,627ff.
NDB 5,536ff.
ESt NF 1,156.
DBA 349,138-141.
Normdaten GND: 118535730
Status Angelegt am 02.09.1995
Letzte Änderung am 05.07.2007