Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name BRAUNSCHWEIG-LÜNEBURG: Heinrich Julius, Herzog zu B.-Wolfenbüttel (reg. 1589–1613)
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 15.10.1564 in Wolfenbüttel
Gest. 30.07.1613 in Prag
Biographische Informationen Ältester Sohn von Herzog Julius (1528–1589) [A 2576–2587] u. Hedwig von Brandenburg (1540–1602); ⚭ 1) 1585 Dorothea von Sachsen (1563–1587), 2) 1590 Elisabeth von Dänemark (1573–1625) [A 2406]. – 1566 postulierter Bischof von Halberstadt, 1578 Regierungsantritt in Halberstadt, 1589 in den Fürstentümern Wolfenbüttel, Grubenhagen u. Calenberg, lebte seit 1607 am Hof Kaiser Rudolfs II. in Prag als Direktor des Geheimen Rats. – Verfasser mehrerer Tragödien.
Literatur ADB 11,500ff.
NDB 8,352ff.
ESt NF 1,63.
LP: Stolb. 1,269f. (Nr. 6908ff.).
DBA 501,260-266.
Schlagwörter zum Beruf Dichter, dt.
Normdaten GND: 118709887
Status Angelegt am 19.12.1995
Letzte Änderung am 01.08.2006