Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Schulze, Johann Heinrich
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 12.05.1687 in Colbitz (Kr.Wolmirstedt)
Gest. 10.10.1744 in Halle
Biographische Informationen Arzt, Naturforscher, Medizinhistoriker, Orientalist u. Numismatiker. Stud. Halle, 1708 Lehrer am Franckeschen Pädagogium, 1717 Dr. med., 1720 Prof. d.Med. u.Griech. in Altdorf, 1732 Prof. d.Med., Bereds. u. Archäol. (Lehrer Winckelmanns) in Halle. 1741 Mitglied der Leopoldina sowie der Akademien von Berlin u. St. Petersburg. – Entwickelte das erste photograph. Verfahren mittels lichtempfindlichem Chlorsilber.
Personenbezüge Vater von Johann Ludwig Sch.
Literatur ADB 33,4f.
Hirsch 5,308.
DBE 9,200.
DBA 1152,163-220.
Schlagwörter zum Beruf Akademiemitglied – Berlin
Akademiemitglied – Leopoldina
Akademiemitglied – Sankt Petersburg
Archäologe, dt.
Lehrer – Halle
Medizinhistoriker
Naturforscher, dt.
Numismatiker
Orientalist, dt.
Prof.Archäol. – Halle
Prof.Bereds. – Halle
Prof.Griech. – Altdorf
Prof.med. – Altdorf
Prof.med. – Halle
Schlagwörter zum Ort Altdorf – Prof.Griech.
Altdorf – Prof.med.
Berlin – Akademiemitglied
Halle – Lehrer
Halle – Prof.Archäol.
Halle – Prof.Bereds.
Halle – Prof.med.
Sankt Petersburg – Akademiemitglied
Normdaten GND: 123165350
Status Angelegt am 23.11.2001
Letzte Änderung am 13.04.2007