Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Brant, Sebastian
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. April 1457 in Straßburg
Gest. 10.05.1521 in Straßburg
Biographische Informationen Den oberrhein. Humanisten nahestehender Dichter u. Jurist in Straßburg. Stud. jur. in Basel, 1483 Dozent, 1492 Dekan u. 1496 Prof. ebd., 1500 Rechtskonsulent in Straßburg, 1503 Stadtschreiber, kaiserl. Rat u. Pfalzgraf sowie Beisitzer am Reichskammergericht in Speyer. – Verfasser der Moralsatire „Das Narrenschiff“ 1494.
Literatur ADB 3,256ff.
NDB 2,534ff.
Kosch LL 1,887ff.
DBA 136,191-204.
DBE 2,73.
Schlagwörter zum Beruf Dichter, dt.
Jurist – Straßburg
Prof.jur. – Basel
Reichskammergerichtsassessor
Schreiber
Schlagwörter zum Ort Basel – Humanist
Speyer – Jurist
Straßburg – Jurist
Normdaten GND: 118514474
Status Angelegt am 01.11.1995
Letzte Änderung am 13.04.2007