Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Bünau, Heinrich Graf von
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 02.06.1697 in Weißenfels
Gest. 07.04.1762 in Oßmannstedt b.Apolda
Biographische Informationen Kursächs. Staatsmann u. Historiker („Teutsche Kayser- und Reichshistorie“, 4 Bände, Leipzig 1728–1742) sowie berühmter Büchersammler (sein Bibliothekar war J. J.Winckelmann [A 24085-95]). 1727 Präsident des Konsistoriums in Dresden, 1734 Verwalter der Grafschaft Mansfeld, 1740 Gesandter in Mainz, von Kaiser Karl VII zum (ersten protestant.) Reichshofrat berufen, 1751 vormundschaftl. Statthalter in Weimar-Eisenach.
Personenbezüge Sohn von Heinrich von B.
Literatur ADB 3,538f.
NDB 2,739f.
DBE 2,207.
DBA 160,401-421.
Schlagwörter zum Beruf Bibliophile
Gesandter – Mainz
Historiker, dt.
Reichshofrat
Staatsmann, kursächs.
Schlagwörter zum Ort Dresden – Staatsmann
Mainz – Gesandter
Mansfeld
Weimar – Statthalter
Wien – Reichshofrat
Normdaten GND: 100061753
Status Angelegt am 28.05.1996
Letzte Änderung am 23.10.2007