Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Drabík, Mikuláš (lat. Nicolaus Drabicius)
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität böhm.
Lebensdaten Geb. 05.12.1588 in Straßnitz [Strá\v znice] (Mähren)
Gest. 16. 7.1671 Preßburg [Bratislawa] (hingerichtet u. verbrannt)
Biographische Informationen Mährischer Prediger u. Visionär. Seit 1616 Geistlicher der mähr. Brüdergemeine, bis 1628 Prediger in Drahotusch (Mähren), 1628 durch die Rekatholisierung vertrieben, zeitweise Tuchhändler in der Slowakei u. Siebenbürgen. Seine Schrift „Lux in tenebris“ wurde von J. A.Comenius [A 3901–3903] veröffentlicht.
Literatur erw.ADB 26,410.
Sturm,BLGBL 1,276.
DBA 250,127; 1427,405.
Schlagwörter zum Beruf Schriftsteller, theolog.
Sektierer
Visionär
Schlagwörter zum Ort Drahotusch (Mähren)
Normdaten GND: 123454638
Status Angelegt am 23.06.2004
Letzte Änderung am 13.04.2007