Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Dilherr, Johann Michael
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 14.10.1604 in Themar b.Hildburghausen
Gest. 08.04.1669 in Nürnberg
Biographische Informationen Luth. Theologe, Schulmann u. Dichter. Stud. Leipzig/Altdorf/Jena, 1631 Prof. der Beredsamkeit, 1634 auch der Geschichte u. Poesie, 1640 auch der Theol. in Jena, 1642 Rektor des Egidianums in Nürnberg u. Stadtbibliothekar, zugleich 1646 Prediger an St. Sebald. – Verfasser zahlreicher lat. Epigramme zu Porträtkupferstichen.
Personenbezüge Vetter von Christoph Gottlieb D.
Literatur ADB 5,225.
NDB 3,717f.
Simon, Nbg.Pfb. Nr.236.
DBE 2,545.
Bosl S.142f.
Imhoff S.181f.
LP: Stolb. 1,421f. (Nr.7606-7609).
DBA 239,4-67; 1427,317.
Schlagwörter zum Beruf Bibliothekar – Nürnberg
Dichter, dt.
Prof.Bereds. – Jena
Prof.Gesch. – Jena
Prof.Poes. Jena
Prof.theol. – Jena
Rektor – Nürnberg
Theologe, luth. – Nürnberg
Schlagwörter zum Ort Jena – Prof.Bereds.
Jena – Prof.Gesch.
Jena – Prof.Poes.
Jena – Prof.theol.
Nürnberg – Pastor
Nürnberg – Rektor
Normdaten GND: 118525697
Status Angelegt am 16.11.1996
Letzte Änderung am 03.06.2004