Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Gottsched, Johann Christoph
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 02.02.1700 in Juditten b.Königsberg i.Pr.
Gest. 12.12.1766 in Leipzig
Biographische Informationen Literatur"papst“ u. Kritiker der frühen Aufklärung, Reformator des dt. Dramas nach dem klass. frz. Vorbild. Stud. Königsberg, seit 1727 in Leipzig, 1730 a. o.Prof. d.Poes., 1734 o. Prof. der Logik u. Metaphysik in Leipzig. Mitglied der Berliner Akad. d.Wiss. – Gab mehrere moral. u. literar. Zeitschriften nach engl. Vorbild heraus, verfaßte Musterdramen, 1727–1741 Bündnis mit der Neuberin zu deren Aufführung, 1740ff. Literaturfehde mit Bodmer u. Breitinger in Zürich.
Literatur ADB 9,497ff.
NDB 6,686f.
Kosch LL 6,655f.
DBE 4,111f.
DBA 411,6-63.
Schlagwörter zum Beruf Akademiemitglied – Berlin
Kritiker
Prof.philos. – Leipzig
Prof.Poes. – Leipzig
Publizist, dt.
Schriftsteller, dt.
Schlagwörter zum Ort Berlin – Akademiemitglied
Leipzig – Kritiker
Leipzig – Prof.philos.
Leipzig – Prof.Poes.
Leipzig – Schriftsteller
Normdaten GND: 118541013
Status Angelegt am 13.11.1997
Letzte Änderung am 29.10.2007