Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name FRANKREICH: Louis Antoine de Bourbon, duc d’Angoulême, 1824 Dauphin von F.
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität franz.
Lebensdaten Geb. 06.08.1775 in Versailles
Gest. 03.06.1844 in Görz [Gorizia] (Friaul)
Biographische Informationen Ältester Sohn von Charles-Philippe, comte d’Artois (1757–1836, als Karl X. 1824–1830 König von Frankreich) [A 6921] u. Maria Theresia von Savoyen (1756–1805); ⚭ 1799 seine Cousine Marie-Thérèse-Charlotte (1778–1851) [A 7025–7031], einzige überlebende Tochter von König Ludwig XVI. – Älterer Bruder des 1820 ermordeten Charles-Ferdinand de Bourbon, duc de Berry (1778–1820) [A 6860/61]. – Erhielt bei der Thronbesteigung seines Vaters 1824 den Titel Dauphin, nach dessen Vertreibung 1830 den eines Comte de Marnes. [ANM. Gustave Flaubert gibt in seinem letzten Roman „Bouvard et Pécuchet“ im IV. Kapitel eine köstliche ironisierende Chronik seines Lebens u. Charakters, als die beiden Helden des Romans den Plan fassen, seine Biographie zu schreiben].
Literatur DBF 2,1221ff.
ESt NF 2,30.
ABF 21,79-97; 1050,123-150.
Normdaten GND: 120010887
Status Angelegt am 10.07.1997
Letzte Änderung am 17.10.2007