Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Heineccius (eig. Heinecke), Johann Gottlieb
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 11.09.1681 in Eisenberg (Thür.)
Gest. 31.08.1741 in Halle
Biographische Informationen Jurist. Stud. Leipzig/Halle, 1713 Prof. philos. u. 1721 Prof. jur. in Halle, 1723 Prof. jur. in Franeker, 1725 in Frankfurt/O., seit 1733 wieder in Halle. – Verfasser mehrerer juristischer Grundlagenwerke.
Personenbezüge Jüngerer Bruder von Johann Michael H.
Literatur ADB 11,361ff.
NDB 8,296f.
DBE 4,512.
DBA 499,21-100.
Schlagwörter zum Beruf Prof.jur. – Franeker
Prof.jur. – Halle
Prof.jur. Frankfurt/Oder
Prof.philos. – Halle
Schlagwörter zum Ort Franeker
Frankfurt/Oder – Prof.jur.
Halle – Prof.jur.
Halle – Prof.philos.
Normdaten GND: 100975321
Status Angelegt am 16.04.1998
Letzte Änderung am 03.11.2004