Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Klopstock, Friedrich Gottlieb
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 02.07.1724 in Quedlinburg
Gest. 14.03.1803 in Hamburg
Biographische Informationen Epischer u. Odendichter. Stud. theol. Jena/Leipzig (Beginn des „Messias“), Hauslehrer in Langensalza, Juli 1750 bis Febr. 1751 Aufenthalt in Zürich bei Bodmer, 1751 mit kgl. dän. Pension in Kopenhagen, nach Tod seiner ersten Frau Meta [A 11138] 1758–1764 in Deutschland, seit 1770 (Sturz seines dän. Gönners Graf Bernstorff) dauerhaft in Hamburg.
Literatur ADB 16,211ff.
NDB 12,116ff.
Kosch LL 8,1355ff.
DBE 5,604.
DBA 665,117-228.
Schlagwörter zum Beruf Dichter, dt.
Schlagwörter zum Ort Hamburg – Dichter
Kopenhagen – Dichter
Langensalza (Thür.)
Zürich – Dichter
Normdaten GND: 118563386
Status Angelegt am 29.09.1998
Letzte Änderung am 19.10.2007