Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name ÖSTERREICH: Leopold (V.), Erzherzog von Ö.
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 09.10.1586 in Graz
Gest. 13.09.1632 in Schwaz (Tirol)
Biographische Informationen Zweiter Sohn von Kaiser Ferdinands I. jüngstem Sohn Karl, Landesfürst in Steiermark, (1540–1590) [A 15345] u. Maria von Bayern (1551–1608), Tochter von Herzog Albrecht V.; ⚭ 1626 Claudia de’Medici (1604–1648) [A 15307], Tochter von Großherzog Ferdinand I. von Toscana. – 1605 Fürstbischof von Passau (1612/15 Siftung des Jesuitenkollegs), zugleich 1608 Fürstbischof von Straßburg (1614 Stiftung des Priesterseminars „Leopoldianum“ in Molsheim) u. seit 1619 Gubernator in Tirol u. Vorderösterreich. Nach Resignierung der beiden Bistümer 1625 Landesfürst in Tirol u. Heirat.
Literatur ADB 18,398ff.
NDB 14,290ff.
Gatz, Bisch.1448-1648, S.416ff.
DBE 6,334.
ESt NF 1,16.
DBA 450,40-45.
Schlagwörter zum Beruf Bischof – Passau
Bischof – Straßburg
Schlagwörter zum Ort Passau
Straßburg – Bischof
Normdaten GND: 118938363
Status Angelegt am 24.01.2000
Letzte Änderung am 08.06.2007