Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Hitzig (bis 1808 Itzig), Julius Eduard (bis 1799 Isaak Elias)
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität zjüd.
Lebensdaten Geb. 26.03.1780 in Berlin
Gest. 26.11.1849 in Berlin
Biographische Informationen Preuß.-jüd. Jurist, biograph. u. kriminalist. Schriftsteller u. Publizist. Stud. Erlangen/Halle, 1799 Regierungsassessor im (damals preuß.) Warschau u. 1815 Kriminalrat am Berliner Kammergericht, dazwischen 1808–1814 Buchhändler u. Verleger. – Biograph seiner Dichterfreunde E. T.A. Hoffmann, Zacharias Werner, A. de Chamisso u. de la Motte-Fouqué. 1824 Begründer der Berliner „Mittwochsgesellschaft“, 1842–1847 zusammen mit Willibald Alexis Hrsg. des „Neuen Pitaval“.
Literatur ADB 12,509ff.
NDB 9,274f.
Kosch LL 7,1264f.
DBE 5,77.
DBA 544,286-297.
Schlagwörter zum Beruf Biograph
Buchhändler – Berlin
Jurist – Berlin
Jurist – Warschau
Publizist, dt.
Schriftsteller, dt.
Verleger – Berlin
Schlagwörter zum Ort Berlin – Buchhändler
Berlin – Jurist
Berlin – Publizist
Berlin – Schriftsteller
Berlin – Verleger
Normdaten GND: 119209349
Status Angelegt am 30.05.1998
Letzte Änderung am 12.06.2007