Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Ovid (Publius Ovidius Naso)
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität Antike - röm.
Lebensdaten Geb. 20.03.0043 v. Chr. in Sulmo (Pälignerland/Italien)
Gest. 17 od. 18 n. Chr.; Tomi [heute: Konstantza] (Schwarzmeerküste) // Konstantza (Schwarzmeerküste) --> Tomi
Biographische Informationen Röm. Dichter der augusteischen Klassik (Liebeselegien u. -lehrgedichte, mythologische Dichtungen „Heroides“, „Metamorphoses“, „Fasti“, Klageelegien aus der Verbannung), 8 n. Chr. wegen angebl. Verwicklung in den Ehebruchskandal der jüngeren Julia (Augustus-Enkelin) nach Tomi verbannt.
Schlagwörter zum Beruf Dichter, röm.
Schlagwörter zum Ort Rom – Dichter
Normdaten GND: 118590995
Status Angelegt am 15.02.2000
Letzte Änderung am 25.10.2007