Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name Nagler, Carl Ferdinand Friedrich (1823von)
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 22.01.1770 in Ansbach
Gest. 13.06.1846 in Berlin
Biographische Informationen Preuß. Staatsmann. Stud. Erlangen/Göttingen, anfangs Referendar bei der ansbach. Regierung unter Hardenberg [A 8842-484], der ihn 1804 ins preuß. Außenministerium holte, 1810 als reaktionär entlassen; 1823 preuß. Generalpostmeister, 1824–1835 preuß. Gesandter beim Deutschen Bundestag in Frankfurt a. M., 1836 Geh. Staatsminister. – Kunstkenner u. -sammler (seine vom Staat angekaufte Kupferstichsammlung bildete mit den Grundstock des Berliner Kupferstichkabinetts).
Literatur ADB 23,233ff.
NDB 18,717f.
DBE 7,336.
DBA 883,182-185.
Schlagwörter zum Beruf Gesandter – Frankfurt a.M.
Kunstsammler
Minister, preuß.
Staatsmann, preuß.
Schlagwörter zum Ort Ansbach – Jurist
Berlin – Kunstsammler
Berlin – Minister
Berlin – Staatsmann
Frankfurt a.M. – Gesandter
Normdaten GND: 116880481
Status Angelegt am 24.11.1999
Letzte Änderung am 18.07.2006