Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name PAPST Pius VI. (Giovanni Angelo conte Braschi) (reg. 15. 2.1775–1729. 8.1799)
Abgebildet auf Portrait(s)
Nationalität ital.
Lebensdaten Geb. 25.12.1717 in Cesena (Prov.Forlì)
Gest. 29.08.1799 in Valence/Rhône
Biographische Informationen Bischof von Subiaco b. Rom, 1773 Kardinal. – Betrieb als Papst die Trockenlegung der Pontinischen Sümpfe. 1782 vergebliche Reise nach Wien, um Kaiser Joseph II. zum Einlenken in seiner staatskirchlichen Politik zu bewegen. 1796 Waffenstillstand von Bologna u. 1797 Friede von Tolentino mit Napoleon (Verzicht auf Avignon u. das Venaissin), trotzdem 1798 frz. Besetzung Roms, Ausrufung der „römischen Republik“ u. Abführung des gefangenen Papstes, der nach 1 1/2jähr. Gefangenschaft starb.
Literatur LThK 8,532f.
ABI 789,76-82 u. 87-93; II 471,269-274.
Schlagwörter zum Beruf Bischof – Subiaco b.Rom
Kardinal, ital.
Schlagwörter zum Ort Avignon
Rom – Kardinal
Subiaco (Prov.Rom)
Tolentino (Prov.Macerata)
Normdaten GND: 118594710
Status Angelegt am 10.03.2000
Letzte Änderung am 25.10.2007