Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

Name BAYERN: Albrecht V., Herzog von B. (reg. 1550–1579)
Abgebildet auf Portrait(s)
Lebensdaten Geb. 29.02.1528 in München
Gest. 24.10.1579 in München
Biographische Informationen Ältester Sohn u. Nachfolger von Herzog Wilhelm IV. (1493–1550) u. Jacobäa von Baden (1507–1580); ⚭ 1546 Anna (1528–1590), Tochter Kaiser Ferdinands I. – Führer der dt. Gegenreformation, übergab die Ingolstädter Universität den Jesuiten, setzte 1570 den „Geistlichen Rat“ als oberste kath. Behörde ein, errang für seinen jüngsten Sohn Ernst 1583 das Kurfürstentum Köln. Als Kunstförderer Erbauer des Antiquariums in der Münchner Residenz.
Literatur ADB 1,234ff.
NDB 1,158f.
ESt NF 1,25.
DBA 11, 198-202.
DBE 1,75.
Bosl S.12.
Normdaten GND: 118647571
Status Angelegt am 22.05.1995
Letzte Änderung am 18.06.2007