Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16219

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4088.1
Dargestellte Person Peyer, Johann Ludwig
Künstler Seiller, Dietegen (Maler)

Seiller, Johann Georg (Stecher)
Beschreibung

Fast Kniestück nach hr. mit Umhang über der l. Schulter, in der Linken Handschuhe u. Blätter haltend, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in o. und r. mit Vorhang drapiertem ov. Schriftrahmen auf gestuftem Sockel innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Unten vor dem Oval Wappenkartusche. Dt. Ovalumschrift „Der Hochgeachte WohlEdelgebohrne, Gestrenge, Fromme, Fürsichtige und Weise, Junker Joh. Ludwig Peijer wohlmeritierter ObHerr und des Rahts, Oberjäger- und Schützenmeister seines Alters 73. Jahr Ao. 1718.“ – Im Sockel in 2 Kolumnen je 4 dt. Alexandriner, u. l. bez. „J. C.P.“:

Der Abend rukt heran, hier braucht es helle kertzen,
Die scheinen in der welt: In disem Edlen Hertzen
ist Liecht, ist redlichkeit, die alte Lieb und treu
Komt aus dem Felsenhauß Gott Lob noch immer neu. //
Die wahre Gottesforcht, den Bürgerlichen willen,
Ein Vatterländisch Hertz, hat er vor andren vilen
Er Leucht vor seinem Hauß mit Weisheit u. mit Ehr.
Ruft Kind und Kindeskind: Herr ihm die Jahre mehr.

Darunter Widmung „Aus gehorsamer Ehrerbietigkeit Ihrem GeEhrtesten Jkr. Vatter und Schwäher | von Samblichen Kindern zu einer New-Jahrs Gaab übergeben“. – Unter dem Bild hschr. mit alter Tinte „Dißer Juncker ist dato noch im Leben, und wurde dißes Kupfer im Jan: 1739. hiehero verehret. | den[atus] 1. Junii Ao. 1739“.

Technik Kupferstich: <in der Sockelbasis r.> Dietegen Seiller pinxit – <l.> J[ohann] Georg Seiller sculpsit.
Maße Blattmaße: 389 x 279 mm
Plattenmaße: 381 x 282 mm
Bildmaße: 372 x 272 mm
Kataloge C.Brun,Schwz.Kstl.Lex.3,121 (Nr. 63).
Nicht bei Hollstein.
Zustand bis Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Blatt
Handschuhe
Vorhang
Wappen – Peyer, Joh. Ludw.
Widmer "Kinder“
Versbeiträger J. C.P.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Der Abend rukt heran
Status Angelegt am 08.04.2000
Letzte Änderung am 08.03.2007