Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 12625

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 8045.1
Dargestellte Person Liptitz, Johann
Künstler Sichem, Christoffel I van (Stecher)
Verleger Sichem, Christoffel I van (Künstlerverleger)
Beschreibung

Halbf. nach r., r. Hand auf einem auf Tisch vorn l. liegenden Buch, vor parallel- bzw. kreuzschraffiertem Hintergrund in mit Volutenspangen besetztem ov. Schriftrahmen auf Rollwerksockel vor Retabel innerhalb Schraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „IOANNES LIPTITZ MINISTER ECCLESIAE ARGENTINENSIS. OBYT ANNO AETAT[is] 63.“ Im Oval l. Wappen. Auf dem Sockel l. und r. je ein Wassermann. – Im Sockel 4 distich. lat. Verse (die ersten beiden chronogrammatisch, = Todesjahr 1598):

SIC speCtanDVs erat paroChVs LIptIzIVs annIs,
SeX DenIs aCtIs: aC trIbVs VsqVe probé.
Edidit antiquae quem stirps Liptizia gentis,
Quando addicta Duci Saxoniae illa fuit.

(So war der Pfarrherr Liptitz anzuschauen, nachdem er 63 Jahre redlich durchlebt hatte. | Gezeugt hatte ihn der Stamm des alten Liptitz-Geschlechtes, als dieses dem Herzog von Sachsen dienstbar war).

Technik Kupferstich: <unter dem Sockel r.> C[hristoffel I] V[an] Sichem fecit et excu.
Maße Blattmaße: 146 x 107 (= Bild) mm
Kataloge Nicht bei Hollstein.
Zustand beschn., Ecke u.r. beschädigt (angefasert)
Ikonographie und Realien Buch
Wappen – Liptitz, Joh.
Bildmotive Wassermann
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: SIC speCtanDVs erat
Anmerkungen Chronogramm
Status Angelegt am 31.03.1999
Letzte Änderung am 27.02.2007