Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16196

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4083
Dargestellte Person Petri (von Hartenfels), Georg Christoph
Künstler Beischlag, Johann Christoph (Maler)

Kilian, Philipp (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hr. mit kurfürstl. mainz. Gnadenpfennig, vor Kreuzschraffur- Hintergrund in ov. Schriftrahmen auf Sockeltisch innerhalb Parallelschraffur-Rechteck, unten vor dem Oval Wappen. Lat. Ovalumschrift „GEORG. CHRISTOPH. PETRI ab HARTENFELS, MED[icinae] D[octor,] SACRI PAL[atii] CAESAR[ei] COMES, ARCHIAT[er] ELECT- / TORAL[is] MOG[untinus,] CONSUL ERFFURTENS[is,] FAC[ultatis] MED[icae] ASSESSOR, p[ro] t[empore] ACADEMIAE RECTOR, P[oeta] L[aureatus] C[aesareus] etc. Ao. 1690.“ – Im Sockel 4 distich. lat. Verse mit Widmung „Observantiae ergò | Scribeb[at] Augustae Vindelicorum“ von Johann Baptist Crophius, Lehrer am Gymn. in Augsburg:

Ecce! Viri effigiem, cui CAESAR nobile nomen,
ELECTOR Spartam, munus Hiera dedit:
Nobilis, Archiatrus, Rector, Comes, atque Senator
ut sospes vivat, mente manuque precor.

(Seht hier das Bildnis des Mannes, dem der Kaiser den adligen Namen, der Kurfürst das akademische Amt und Erfurt(?) das Ehrenamt gab. | Daß der Adlige, Leibarzt, Rektor, Pfalzgraf und Ratsherr wohlbehalten lebe, wünsche ich mit Herz und Hand).

Technik Kupferstich: <im Rahmen u.l.> Joh[ann Christoph] Beyschlag [= Beischlag] pinxit – <r.> Philipp Kilian sculpsit.
Maße Blattmaße: 327 x 219 mm
Plattenmaße: 291 x 208 mm
Bildmaße: 285 x 203 mm
Kataloge Drugulin 15925.
Drugulin Ä.4205.
Singer 71419.
Diepenbroick 35055.
Hollstein G.18,39 (Nr. 300).
v.Wilckens S.56.
Zustand kleine Beschädigung M.r.
Ikonographie und Realien Gnadenpfennig
Wappen – Petri v. Hartenfels, Georg Christoph
Widmer Crophius, Johann Baptist (Versbeiträger)
Versbeiträger Crophius, Johann Baptist (2. Hälfte 17. Jh.), Gymn. Lehrer in Augsburg
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ecce! Viri effigiem
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 05.04.2000
Letzte Änderung am 11.09.2006