Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 12144

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 7746
Dargestellte Person Lazius, Wolfgang
Künstler Lautensack, Hans Sebald (Maler)

Winkler, Johann Christoph (Stecher)
1701 - um 1770
Geb. in Augsburg (Regensburg?)
Gest. in Wien
Kupferstecher u. Kunstverleger, Schüler von Franz Xaver Joseph Späth in München, tätig in Wien
Literatur: ThB 36,65f.
Beschreibung

Nachstich nach dem Kupferstich von Hanns Lautensack [A 12088]. – Halbf. von vorn, Kopf nach hl. gewandt, hinter Tischfläche, r. Hand auf 2 liegenden Büchern mit Titeln „COM[mentarii] REIP[ublicae] ROM[anae]“ u. „COM[mentarii] RER[um] AVSTR[iacarum]“, l. Hand auf aufgestütztem Buch mit Titel „LIB[er] DE MIGRA[tione] GENT[ium]“, dahinter liegendes Buch mit Titel „VIENNA“, davor auf der Tischfläche [Buchtitel?] „CHOROGRAPHIAE AVSTRIAE ET HVNG[ariae]“. Im Hintergrund o. r. vor rautig kreuzschraffierter Wand Vorhang, o. l. in parallelschraffiertem Wandfeld Wappen in o. bebändertem Blattoval, darunter „ANNO AETATIS XL. | SALVTIS 1554.“ – Unter dem Bildrechteck 2zeil. lat. Namenslegende „WOLFGANGVS LAZIVS | VINDOBONENSIS.“

Technik Kupferstich: <im Bild u.r.> Monogr. HSL [= Hans Sebald Lautensack] – <unter der Legende r.> J[ohann] C[hristoph] Winkler Sc. Vien[nae]
Maße Blattmaße: 150 x 95 mm
Plattenmaße: 142 x 88 mm
Bildmaße: 126 x 82 mm
Kataloge Drugulin 11514.
Drugulin Ä. 3181.
Singer 52117.
Vgl. Hollstein G. 21,99 (Nr. 60).
Ikonographie und Realien Bücher (mit Titeln)
Vorhang
Wappen – Lazius, Wolfg.
Status Angelegt am 19.02.1999
Letzte Änderung am 06.04.2006