Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 11508

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 7322
Dargestellte Person Kramer, N. N.
Künstler Delius, F.T. (Zeichner)

Böcklin, Johann Christoph (Stecher)
Verleger Hoffmann, Hieronymus Friedrich
Celle 1718
Beschreibung

Hüftb. nach r., in der Rechten Flinte haltend, Linke am Schwertknauf, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in seitl. stark angeschnittenem rundem Rahmen innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck. Unten 4 dt. Verse:

Der Kramer handelte mit höchst verbotnem Gute:
Drüm hat er solches auch bezahlt mit eignem Blute.
Weil Er, durch List verführt, vergeßen seiner Pflicht,
Und auf die Dieberey sein junges Hertz gericht.
Technik Kupferstich: <unter den Versen l.> F.T.D[elius] del. – <r.> J.C.B. [= Johann Christoph Böcklin sc.?]
Maße Blattmaße: 164 x 100 mm
Bildmaße: 146 x 93 mm
Kataloge Drugulin 10918.
Diepenbroick 14041.
Zustand Plr. undeutlich
Ikonographie und Realien Flinte
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Der Kramer handelte mit höchst verbotnem Gute
Quelle Aus: Hosmann, Sigismund: Fürtreffliches Denck=Mahl Der Göttlichen Regierung/ Bewiesen an der ... Güldenen Tafel/ ... Wie der gerechte GOtt Dero Räuber gantz wunderbarlich entdecket ... Fünfte Auflage. – Celle/ Leipzig: Hieronymus Friedrich Hoffmann 1718. (Nach S.226) [HAB: Gn 5248]
Status Angelegt am 09.12.1998
Letzte Änderung am 29.10.2001