Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14538

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3657
Dargestellte Person Müller, Georg d. J.
Künstler Schollenberger, Hans Jacob (Stecher)
Beschreibung

Halbf. leicht nach l., in den Händen Buch haltend, in Kreuzschraffur- Rechteck. – Über dem Bild 3zeil. lat. Suprascriptio „M[agister] GEORG Müller DIAC[onus] AD D. SEBALD. | Natus in Kirch Sittenbach A[nno] 1590. 12 Julij. Denatus | A[nno] 1632. 22. Octob. AEtatis 42. Ministerii 19.“ – Unter dem Bild 4 distich. lat. Verse mit Widmung „Ita jucundam AVI, jam pridem pie de= | functi, memoriam Nepotib[us] excitat filius“ des Sohnes Georg Christoph Müller (1617–1690), Pastor an St. Lorenz in Nürnberg [A 14541/42]:

Qui dum vitam ageret terris pietate, fideq[ue]
Hoc Gnatis vultu conspiciendus erat;
Jam seris pereat ne forma Nepotibus, eius
AEre facit stabili Glypta perenne Decus.

(Damit das Bild dessen, der, solange er auf Erden in Frömmigkeit und Treue lebte, von seinen Söhnen mit diesen Zügen anzuschauen war, auch den späten Enkeln nicht verlorengehe, verschafft ihm der Stecher mit beständigem Kupfer einen dauerhaften Ruhm).

Technik Kupferstich: <unter den Versen l.> H.I.Sch: [= Hans Jacob Schollenberger] sc:
Maße Blattmaße: 320 x 186 mm
Plattenmaße: 166 x 99 mm
Bildmaße: 119 x 95 mm
Kataloge Panzer 162 (24).
Diepenbroick 17587.
Hollstein G.51,80 (Nr. 57).
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Buch
Widmer Müller, Georg Christoph (Versbeiträger; Sohn)
Versbeiträger Müller, Georg Christoph (1617–1690), Pastor in Nürnberg, Sohn des Dargestelltn [A 14541/42]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Qui dum vitam ageret
Status Angelegt am 20.10.1999
Letzte Änderung am 09.03.2007