Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 9154

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 2291
Dargestellte Person Heinecken, Carl Friedrich von
Künstler Saint-Aubin, Augustin de (Zeichner)

Heinecken, Carl Friedrich von (Stecher)
1752–1815
dilettierender Kupferstecher u. Radierer, Sohn des berühmten Kunstschriftstellers u. Gemäldegaleriedirektors Carl Heinrich von H. in Dresden
Dargestellt in: A 9154
Literatur: ThB 16,291
Beschreibung

Brustb. Profil nach r., vor unterschiedlich dichtem Kreuzschraffur- Hintergrund in o. mit Bandschleife geschmücktem rundem Medaillonrahmen innerhalb eingefaßtem Kreuzschraffur-Rechteck, darin unten 2zeil. frz. Legende „CH[ar]LES F[rédé]RIC DE HEINEKEN. | Chev[alie]r du St. Emp[ire]“.

Technik Radierung: <u.M.> August[in] de St.Aubin del. 1770. – <unter der Legende> Gravé par lui même
Maße Blattmaße: 276 x 186 mm
Plattenmaße: 192 x 138 mm
Bildmaße: 177 x 124 mm
Kataloge Drugulin 8622.
Singer 37782.
ThB 16,291.
Zustand unten Bleistiftnotiz „Première Epreuve“
Ikonographie und Realien Medaillonrahmen
Anmerkungen Künstlerselbstbildnis
Status Angelegt am 16.04.1998
Letzte Änderung am 10.10.2007