Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16273

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 10205.2
Dargestellte Person PFALZ: Friedrich Heinrich, Kurprinz von der Pf.
Beschreibung

Als Knabe. – Fast Kniestück nach l. in Wams mit Spitzenkragen u. Umhang über der r. Schulter, in der Linken Handschuhe haltend, in schlichtem Kreuzschraffur-Rechteck, darunter 1zeil. lat. Legende „FREDERICVS HENRICVS Comes Palatinus filius Rex [recte: Regis] Bohem[iae]“. – Eingefügt in allegorisches Zierkupfer: ov. Schmuckrahmen im Rollwerkstil (darauf o. M. Blumenvase, u. M. Früchtegirlanden haltende Faunsmaske) innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck, auf dem Schmuckrahmen in den oberen u. unteren Bildecken 4 die Jahreszeiten darstellende Putti: u. l. Frühling mit Blumenvase, o. l. Sommer mit Ährengarbe, o. r. Herbst mit Sichel u. Früchtefüllhorn, u. r. Winter mit brennender Fackel u. Totenschädel; unten „AETATES HOMINVM SECVNDVM ANNI TEMPORA“ [Die Menschenalter sind wie die Jahreszeiten].

Technik Kupferstich: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 212 x 150 mm
Plattenmaße: dopp.: Portr. 98 x 72, Zierkupfer 212 x 150 (= Blatt) mm
Bildmaße: 205 x 149 mm
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Ähre
Blumenvase
Fackel
Früchtegirlande
Füllhorn
Handschuhe
Maske
Öll ämpchen
Sichel
Totenschädel
Devise lat.: Aetates hominum secundum anni tempora
Bildmotive Jahreszeiten, die vier (Allegorien)
Putti
Anmerkungen Zierkupfer
Status Angelegt am 13.04.2000
Letzte Änderung am 27.02.2007