Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 13864

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 8830
Dargestellte Person Melanchthon (eig. Schwarzerdt), Philipp
Künstler Stimmer, Tobias (Stecher)
Verleger Jobin, Bernhard
Straßburg 1590
Beschreibung

Halbf. nach l., in den Händen Buch haltend, vor nur teilweise parallelschraffiertem Hintergrund in rechteck. Einfassung. Über dem Porträt Seitenzahl „228“ u. 2zeil. lat. Suprascriptio „PHILIPPVS MELANTHON [sic], GER- | maniae Phoenix“ [Phoinix: der Erzieher u. Begleiter Achills]. – Unter dem Porträt lat. Distichon von Nicolaus Reusner (1545–1602), Prof. jur. in Straßburg [A 17518/19]:

Paruus eram: nec me tamen ingens cepit hic orbis:
Fama mei complet nominis omne latus.

(Klein war ich, trotzdem faßt mich dieser ungeheure Erdkreis nicht: der Ruhm meines Namens erfüllt jede Weltgegend).

Darunter das Todesjahr „M. D.LX.“ – Eingefaßt mit Perlstab-Bordüre. Rückseitig lat. Epigramm von Johann Lauterbach auf Erasmus Sarcerius.

Technik Holzschnitt: ohne Adresse [Tobias Stimmer del.?]
Maße Blattmaße: 147 x 91 mm
Bildmaße: 100 x 79 mm
Kataloge Singer 83538.
Ikonographie und Realien Buch
Versbeiträger Reusner, Nicolaus
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Paruus eram: nec me tamen
Quelle Aus: Reusner, Nicolaus: Icones sive imagines Virorum literis illustrium ... – Straßburg: Bernhard Jobin 1590. (S.228) [HAB: Uo 18; Q 322 Helmst. 8°]
Status Angelegt am 31.07.1999
Letzte Änderung am 20.09.2005