Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 2234

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 1438
Dargestellte Person BRANDENBURG (Havel): Dietrich III. (von der Schulenburg), 1365–1393 Bischof von B.
Beschreibung

Rechteckig eingefaßte Fast-Halbf. nach hl. in bischöfl. Ornat mit Mitra u. Krummstab vor leerem Hintergrund, o. l. „Obiit 1393. | Regiminis 42.“, o. r. bischöfl. Wappen. Unten 3zeil. lat. Legende „DIDERICVS A SCHVLENBVRG[,] EQVES MARCHIC[us,] | EP[i]S[copus] BRANDENBVRG[ensis,] CAROLI IV. CAES[aris] CONSILIARI[us], | SAPIENS ET MAGNAE AVTHORITATIS ANTISTES“ [ein kluger und hochangesehener Kirchenfürst].

Technik Kupferstich: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 170 x 134 mm
Plattenmaße: 134 x 101 mm
Bildmaße: 131 x 98 mm
Ikonographie und Realien Krummstab
Ornat
Wappen – BRANDENBURG <Bistum>
Quelle Aus: [Seidel, Martin Friedrich:] Icones et Elogia Virorum aliquot praestantium, qui multum studiis suis consiliisque Marchiam olim nostram iuverunt ac illustrarunt, nunc vero tanquam Phoenices ex cineribus redivivi sistuntur ex collectione Martini Friderici Seidel, consiliarii Brandenburgici. – Berlin? 1671. (fol.4) [HAB: Uo 4° 22]
Status Angelegt am 25.10.1995
Letzte Änderung am 13.02.2007