Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 10440

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 6617.1
Dargestellte Person Jahn (lat. Janus), Andreas
Künstler Wolffgang, Andreas Matthäus (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Rahmen auf Kastensockel innerhalb Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „ANDREAS IANUS, MINIST[erii] RATISB[onensis] / SENIOR & CONSISTOR[ialis]. Ao. AEtat[is] 63. Minist[erii] 33.“ Unten vor dem Rahmen Schriftband „Symb: ονομαστικον [d. h. mit den Namensinitialen gebildet]. | Auxiliator Iesus“ [Jesus [ist mein] Helfer]. – Im Sockel lat. Distichon (im Pentameter Alternativtext) mit Widmung „Viro Perq[ue] Reverendo, Clariss[imo] Doctissimoq[ue] Domino Andreae Jano, Collegae, Fautori, | atq[ue] in Christo Fratri conjunctissimo, hoc amoris μνΗμοσυνον [Denkmal] pos[uit]“ von Wolfgang Philipp Ernst (1656–1712), Pastor in Regensburg u. Schwager des Dargestellten [A 6094 u. 25996]:

Hic Jani facies Reverendi sistitur; Ecce!
Divinum/Ανδρειον Zelum, Tu Ratebona cole!/reverenter habe!

(Hier wird Jahns Gesicht dargestellt. Seinen göttlichen/männlichen Eifer verehre Du, Regensburg).

Technik Kupferstich: <in der Sockelbasis r.> Andreas Matthäus Wolffgang sculps. Aug.Vind. 1697.
Maße Blattmaße: 275 x 197 mm
Plattenmaße: 261 x 183 mm
Bildmaße: 266 x 189 mm
Kataloge Diepenbroick 34027.
Ikonographie und Realien Schrift – griech.
Widmer Ernst, Wolfgang Philipp (Versbeiträger; Schwager)
Devise lat.: Auxiliator Jesus
Versbeiträger Ernst, Wolfgang Philipp (1656–1712), Pastor in Regensburg, Schwager des Dargestellten [A 6904 u. 25996]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Hic Jani facies
Status Angelegt am 27.07.1998
Letzte Änderung am 12.09.2006