Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 9800

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 6203
Dargestellte Person Höpfner, Heinrich
Künstler Schollenberger, Hans Jacob (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hl. (ähnlich wie in A 9798, aber seitenverkehrt) vor unterschiedlich dichtem Kreuzschraffur-Hintergrund in rechteck. Schriftrahmen mit abgeschrägten Ecken, o. mit Blattvoluten, seitlich mit Blumengirlanden geschmückt, innerhalb Kreuzschraffur-Rechteck. Lat. Rahmenumschrift wie in A 9797, aber am Schluß „… ANNO M DC XXXXII.“ Unter dem Rahmen auf einem Schriftband 4 lat. distich. Verse „In iconem HEINR. HOPFNERI, Theologi“:

Talis eras vultu, divine Höpfnere, verendo;
Mentis quis memoret dona opulenta tuae?
Utq[ue] aliqua illum animet Mentor, vel reddat Apelles,
Sic aequare huius nec Maro possit opes.

(Dies ehrwürdige Antlitz hattest Du, göttlicher Höpfner; die reichen Schätze Deines Geistes – wer könnte sie nennen? | Und könnte auch ein Mentor [berühmter griech. Goldschmied] jenes Antlitz irgendwie wieder zum Leben erwecken oder ein Apelles seine Züge wiedergeben – so wenig vermöchte selbst ein Vergil dem inneren Reichtum dieses Mannes gleichzukommen).

Technik Kupferstich: <unter den Versen r.> H[ans] I[acob] Sch[ollenberger] [sc.]
Maße Blattmaße: 183 x 134 mm
Plattenmaße: 173 x 128 mm
Bildmaße: 169 x 122 mm
Kataloge Drugulin 9325.
Hollstein G.51,63 (Nr. 37).
Ikonographie und Realien Girlande
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Talis eras vultu
Status Angelegt am 05.06.1998
Letzte Änderung am 31.10.2006