Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 2551

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 1727.1
Dargestellte Person BRAUNSCHWEIG-LÜNEBURG: Heinrich d. J., Herzog zu B.-Wolfenbüttel (reg. 1514–1568)
Beschreibung

Ovale Medaille mit Revers. Vorderseite: Brustb. Profil nach r. in Rüstung mit Schulterschärpe (ähnlich A 2550, aber seitenverkehrt) vor leerem Hintergrund, lat. Umschrift „HENRICVS D[ei] G[ratia] DVX BRVNSVICENSIS ET LVNENBVRGENSIS[,] PR[inceps] IMP[erii].“ – Revers: Wilder Mann mit Keule, Devisen-Umschrift „IN GOTS GEWALT HAB ICHS GESTALT F. D.M. G.D. H.G.“

Technik Kupferstich/Radierung: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 70 x 95 mm
Bildmaße: 61 x 90 mm
Zustand Plr. beschn., aufgeklebt
Ikonographie und Realien Wilder Mann (herald.)
Devise dt.: In Gotts Gewalt hab ichs gestallt
lat.: F. D.M. G.D. H.G.
Quelle Ders. Medaillenstich, aber mit parallelschraffiertem Hintergrund u. die beiden Seiten nicht aneinanderstoßend, verwendet in: Mieris, Frans van: Histori der nederlandsche Vorsten ... Dritter Teil. – Den Haag: Pieter de Hondt 1735. (S.180) [HAB: T 999 Helmst. 2°]
Anmerkungen Medaillenstich
Status Angelegt am 19.12.1995
Letzte Änderung am 12.02.2007