Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14799

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 1054.3
Dargestellte Person NASSAU (-ORANIEN): Anna, Prinzessin von O., geb. Prinzessin von Großbritannien u. Irland
Künstler Dyck, Philip van (Maler)

Faber, John II (Stecher)
Beschreibung

Halbf. von vorn, Kopf im Profil nach r., mit Hermelinumhang über der l. Schulter, von o. l. fallende Stoffbahn, in schlichtem Hintergrund-Rechteck. Unter dem Bild mittig von Löwen gehaltenes Allianzwappen, beiderseits davon 1zeil. Legende „Haere Koningklyke Hoogheit / Anna, Princesse van Oranje &c.“ Darunter in 2 Kolumnen je 4 niederländ. Alexandriner von Jacob Spex (1704–1775):

Hoe schoon de blonde Auroor zich opdoet voor elks oog,
Wanneer ze, in gout gedost, ons toestraelt van om hoog,
Nogh schooner doet zich op dees Thetis van Britanje,
Oranjes liefste lust, en weêrhelft van Oranje. //
Veel roemzuchts houdt zich stil: zoo munt ge, o Prinsebruit,
Ver boven uws gelyk, in geest en wysheit uit.
In minzamheit gewoon ook mindren t’ overtreffen,
Ziet ge in elks dankbaer hart uw Hoogheit hoogst verheffen.

(Wie schön auch die blonde Aurora sich erhebt für jedes Auge, wenn sie, in Gold gekleidet, uns von droben zustrahlt: Noch schöner erhebt sich diese Thetis von Britannien, Oraniens liebste Lust und bessere Hälfte. // Viel Ehrgeiz hält sich still: so ragst Du, Prinzenbraut, weit über unsersgleichen an Geist und Weisheit. In Freundlichkeit gewohnt, auch Mindere zu übertreffen, siehst Du in jedem dankbaren Herzen Deine Hoheit höchst erhaben).

-- Pendant zu A 14869.

Technik Schabkunst: <u.l.> P[hilip] Van Dyk [= van Dyck] pinx. – <u.r.> J[ohn] Faber [jun.] Fecit Londini 1735.
Maße Blattmaße: 451 x 286 mm
Plattenmaße: 352 x 249 mm
Bildmaße: 296 x 248 mm
Kataloge Muller 323.
O’Donoghue 1,60 (Nr. 4).
Singer 2670.
Ikonographie und Realien Allianzwappen – ENGLAND / NASSAU-ORANIEN
Vorhang
Versbeiträger Spex, Jacob
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) ndl.: Hoe schoon de blonde Auroor
Status Angelegt am 25.11.1999
Letzte Änderung am 14.03.2007