Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14900

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3766
Dargestellte Person Nayler (Naylor), James
Verleger Meyer, Wilhelm Andreas
Köthen 1702
Beschreibung

Szenische Darstellung. Ganze Figur nach r. bei der Erweckung einer Toten in saalartigem Raum; hinter der Toten 4 Personen stehend, an einem l. stehenden Tisch Nayler(?) sitzend u. aufgeschlagenes Buch „Doctrina / Qvaker[orum]“ vorhaltend, o. l. Tod mit Sense zur Tür hereintretend. – Über dem Bild 2zeil. Überschrift „der Quacker | Jacob Naylor wil Todte lebendig machen.“ – Unten 4 dt. Alexandriner:

Wozu treibt manchen nicht der freche Schwarm=Geist an,
auch wunder nachzuthun, die Gottes Sohn getan,
Schau IACOB NAYLORN hier und seine Narren=Sachen,
der wolte CHRISTUS seyn, und Todten Lebend machen.
Technik Radierung: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 281 x 177 mm
Plattenmaße: 192 x 152 mm
Bildmaße: 185 x 147 mm
Ikonographie und Realien Buch (mit Text)
Butzenscheiben
Fenster
Innenraum
Vorhang
Bildmotive Tod
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Wozu treibt manchen nicht
Historische und Genre-Szenen Totenerweckung durch Quaker James Nayler
Quelle Aus: Alte und Neue Schwarm=Geister=Bruth, und Quäcker=Greuel ... [Sondertitel 1:] Quäcker=Greuel, Das ist Abscheuliche, auffrürische, verdammliche Irthum Der neuen Schwermer, Welche genennet werden Quäcker ... Köthen: Wilhelm Andreas Meyer 1702. (Neben S.118) [HAB: Tq 4° 49 (3)]
Status Angelegt am 06.12.1999
Letzte Änderung am 06.12.1999