Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 15258

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3876
Dargestellte Person Oelhafen (von Schöllenbach), Maximilian (I)
Künstler Fennitzer, Michael (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach hr., l. Hand auf Brüstung mit „Symbolum: | Qui MOritur, anteq[uam] MOritur, | Non MOritur, quando MOritur“ [Wer stirbt, bevor er stirbt, der stirbt nicht, wenn er stirbt; MO = Namensinitialen], vor schlichtem Hintergrund in ov. Schmuckrahmen im Ohrmuschelstil auf Brüstung innerhalb schlichtem Hintergrund-Rechteck. In den Ecken 4 kleine Wappenkartuschen. – In der Brüstung 6zeil. lat. Legende „MAXIMILIANUS OELHAFEN IN SCHÖLLENBACH | SIXTI FIL[ius,] GEORGII NEP[os,] CONRADI PRONEP[os,] | NATUS NORIBERGAE ET E S[acro] BAPTISMATE SUSCEPTUS | NOMINE IMP[eratoris] MAXIMIL[iani] I. GL[oriosae] MEM[oriae] PER COM[item | HOYER A MANSFELDT Ao. MDXII. M[ense] FEBR. | OBIIT IBIDEM COELEBS Ao. MDLVII M[ense] IAN.“ [… geboren in Nürnberg und getauft auf den Namen Kaiser Maximilians I. ruhmreichen Angedenkens durch den Grafen Hoyer von Mansfeld im Febr. 1512 …].

Technik Schabkunst: <unter der Legende r.> M[ichael] Fennitzer fec:
Maße Blattmaße: 321 x 203 mm
Plattenmaße: 184 x 131 (= Bild) mm
Kataloge Panzer 172 (22).
Diepenbroick 18483.
Nicht bei Hollstein.
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Schmuckrahmen
Wappen – Oelhafen
Devise lat.: Qui moritur, antequam moritur, non moritur, quando moritur
Status Angelegt am 15.01.2000
Letzte Änderung am 16.05.2006