Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16094

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4044a
Dargestellte Person Peller (von Schoppershof), Tobias
Künstler Strauch, Georg (Stecher)
Beschreibung

Brustb. nach r. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Schriftrahmen innerhalb Parallelschraffur-Rechteck mit Eckzwickeln, über diesen o. Helmzierden, u. l. Pellersches, u. r. Schmidmayrsches Wappen. Lat. Ovalumschrift „TOBIAS PELLER NATUS ANNO MDXCIX OBIIT ANNO MDCL AETATIS SUAE LI.“ – Unter dem Bild 4 dt. Verse mit Widmung „Zu schuldigem und stets wehrendem andencken dieses | frommen Christen und Ehrlichen Herrns, Schrieb es“ von Johann Michael Dilherr (1605–1669), Pastor an St. Sebald u. Prof. in Nürnberg [A 4897–4934]:

Ein Christlich Hertz, zu Gott gewandt,
Verstand, und rath, in seinem Standt,
Stund bey Herrn Peller wohl beysam:
Drum bleibt allzeit Sein guther Nahm.
Technik Kupferstich: <im Bild u.M.> G[eorg] Strauch fecit.
Maße Blattmaße: 307 x 181 mm
Plattenmaße: 174 x 121 mm
Bildmaße: 135 x 114 mm
Kataloge Panzer 179 (8).
Drugulin 15782.
Diepenbroick 19249.
Andresen 5,146f.(Nr. 9).
Paas 355.
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Doppelwappen – Peller / Schmidtmayer
Widmer Dilherr, Johann Michael (Versbeiträger)
Versbeiträger Dilherr, Johann Michael
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Ein Christlich Hertz
Status Angelegt am 28.03.2000
Letzte Änderung am 10.02.2007