Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 12457

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 913.1
Dargestellte Person Leyser (Lyserus), Lucas
Künstler Romstet, Christian (Stecher)
Beschreibung

Hüftb. nach hr. in reicher Kleidung vor schlichtem Hintergrund in von Trauertuch hinterfangenem kreuzbebändertem ov. Blattkranz mit Eicheln auf seitlich mit Voluten geschmücktem Sockeltisch. O. l. und r. große Wappenkartuschen. Auf den Bandenden des Ovals „Nat[us] Lips[iae] 23. Octobr: ao:1620. / Denat[us] Magdeb[urgi] 2. Jun: ao. 1672.“ – Im Sockel 3zeil. lat. Legende „Nobilissimus, Amplissimus, Consultissimus atq[ue] Excellentissimus Dominus LUCAS | LYSERUS, J[uris]C[onsul]tus, Serenissimi Electoris Brandenburgici, nec non Comitis | Mansfeldici Consiliarius Aulicus.“ Darunter in 2 Kolumnen 6+3 lat. Hexameter mit Widmung „Testandae in Dn. Consobrinum [Vetter] pietati | scrib[ebat]“ von Christian Friedrich Franckenstein (1621–1679), Prof. d.Gesch. u.lat. Sprache in Leipzig:

Sic oculos, sic ille genas, sic ora ferebat
Theusophiae atq[ue] Themistos amor, & Lipsidos ampla
Gloria, LYSERUS, qvem Manni antiqua propago
Per Gallos, Italos, Anglos et Teutonis oras
Ducta probat, Consum esse jubet sibi Sceptriger Heros //
Brandenburgiaco Princeps de sangvine cretus.
Hunc extra Patriam morientem grata recepit,
Et cinerem in tumulo Majorum Patria servat.

(So sah mit Augen, Wangen und Gesicht der Liebling der Gottesgelehrtheit und des Rechts und Leipzigs ganzer Stolz aus, LEYSER, den des Mannus [german. Urheros] alter Stamm, durch Frankreich, Italien, England und Deutschland geführt, billigt und dem der aus brandenburgischem Blut entsprossene szeptertragende Held [Friedrich Wilhelm der Große Kurfürst] gebot, sein Consus [röm. Gott des Ratschlusses] zu sein. – Ihn nahm, als er außerhalb seiner Vaterstadt starb, diese auf und bewahrt seine Asche im Grab der Vorfahren).

Technik Kupferstich/Schabkunst: <u.r.> Christian Romstet, fecit.
Maße Blattmaße: 395 x 303 mm
Plattenmaße: 386 x 300 mm
Bildmaße: 373 x 292 mm
Kataloge Singer 53958.
Diepenbroick 42390 („selten“).
Hollstein G. 35,116 (Nr. 150).
Zustand Plr. unten angeschn., l. Rand unten beschädigt (angefasert)
Ikonographie und Realien Blattoval
Doppelwappen – Leyser / Hermann
Vorhang
Widmer Franckenstein, Christian Friedrich (Versbeiträger)
Versbeiträger Franckenstein, Christian Friedrich (1621–1679), Prof. d.Gesch. u.d. lat. Sprache in Leipzig, Vater des Folgenden [A 26100]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Sic oculos, sic ille genas, sic ora ferebat / Theusophiae
Quelle Aus: Leichenpredigt s.o.
Status Angelegt am 12.03.1999
Letzte Änderung am 08.03.2007