Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 15922

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 10033
Dargestellte Person Paracelsus (eig. Theophrastus von Hohenheim)
Künstler Fleischmann, D.C.C. (Stecher)
Beschreibung

Fast Hüftb. nach hl., Schwert mit Aufschrift „AZOTH“ fassend (wie in A 15921), in rautig kreuzschraffiertem Rechteck, darin o. l. Wappen. Unter dem Bild 7zeil. lat. Legende „PHIL[ippus] THEOPHR[astus] BOMBAST von HOHENHEIM | Cognomine PARACELSVS, | Helvetius, | Chymicorum antesignanus [Vorkämpfer], Medicus Basileensis incomparabilis | et novae Medicinae quam Hermeticam vocari voluit, instau= | rator celebratissimus | Nat[us] A[nno] 1493. / Den[atus] A[nno] 1541.“ Darunter „Ex collectione Fridr. Roth- Scholtzii Norimb[ergae].“ – Unter dem Stich „F“.

Technik Kupferstich: <unter der Herausgeber-Adresse r.> D.C.C. Fl[eischmann] sc.
Maße Blattmaße: 209 x 152 mm
Plattenmaße: 147 x 84 mm
Bildmaße: 116 x 80 mm
Kataloge Diepenbroick 42494.
Ikonographie und Realien Schwert
Wappen – Paracelsus
Status Angelegt am 16.03.2000
Letzte Änderung am 12.04.2006