Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14867

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 9454
Dargestellte Person NASSAU (-ORANIEN): Wilhelm IV. Carl Heinrich Friso, Prinz von O., Fürst zu N.-Diez, -Dillenburg u. -Siegen, 1748–1751 Erbstatthalter der Niederlande
Künstler Fritzsch, Christian (Stecher)
Verleger König & Richter
Hamburg 1734
Beschreibung

Jugendlich (wie auch die beiden folgenden). – Halbf. nach hl. in Rock u. Ordensschärpe über Brustharnisch, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Rahmen innerhalb gemustertem Parallelschraffur-Rechteck mit eingetieften Eckzwickeln, auf Brüstung mit Volutensockel. Unten vor der Brüstung von Löwen gehaltenes bekröntes Wappen in Kartusche. Darunter im Sockel 5zeil. niederl. Legende „Willem Carel Henerik [sic] Friso | Prinsse [sic] von [sic] Oranjen en Nassau etc. | Stadthouder en Kapitain Generaal van de Provintien | van Gelderlant, Vrieslant, Stadt en Lande, ende het | Lantschap Drenthe etc. etc. etc. Nat[us] Anno 1711 die 6 Septemb.“

Technik Kupferstich/Radierung: <unter der Legende r.> 1734 C[hristian] Fritzsch Sculps: Hamb[urgi]
Maße Blattmaße: 171 x 98 mm
Bildmaße: 154 x 98 mm
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Löwe (herald.)
Wappen – NASSAU-ORANIEN
Quelle Frontispiz zu: Pfeffinger, Johann Friedrich: Historie Des Braunschweig=Lüneburgischen Hauses, bis auf das Jahr 1733. ... Dritter Theil. – Hamburg: König u. Richter 1734. [HAB: Gn 9256]
Status Angelegt am 02.12.1999
Letzte Änderung am 22.03.2007