Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16060

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 10098a
Dargestellte Person Paykul, Georg Baron
Verleger Merian, Matthäus d.Ä. (Erben)
Frankfurt a.M. 1652
Beschreibung

Hüftb. nach r. (ähnlich wie in A 16059, aber verkürzt) vor (l.) kannelierter Säule vor Kreuzschraffur-Wand, (r.) Himmelshintergrund in hochov. Schriftrahmen vor Fahnengesteck u. Kanonen. Unten vor dem Oval mit 2 gekreuzten Lorbeerzweigen eingefaßtes Wappen. – Um das Oval, und fortgesetzt in der Volutenkartusche darunter, lat. Widmungslegende (im ersten Teil – um das Oval – fast gleichlautend mit der Legende von A 16059, nur in den Widmungsdativ transponiert) von Matthäus Merian d. J. [wohl nicht als Stecher, sondern als Verleger] „MAGNo AC GENERO]o]so D[omi]No D[omi]No GEORGIO PAYKUL, REG[i]ae M[aiesta]tis et COR[on]ae SVEC[i]ae VIGIL[um] PRAEFECTo GENERALI, MILITIAQ[ue] [recte: militiaeque] PEDESTris TRIBVNO: NEC NON CIRCVLorum FRANCON[i]ci & THVRING[i]ci GVBERN[A]TORI VT ET IN INNIS, WILA-IOECKI & VEHRDEN, HAEREDITARIO, etc. // D[omi]no Suo Gratioso,Hanc ad vivum Expressam Generosae D[omi]n[a]ionis Suae | Effigiem, in demissam Officiolorum Oblationem, ex intimo affectu offerri facit | Matthaeus Merian Junior.“ – Eingefaßt mit Holzschnitt-Bordüre, rückseitig dt. Buchtext.

Technik Kupferstich/Radierung: mit Widmung des Verlegers Matthäus Merian d.J. (s.o.)
Maße Blattmaße: 200 x 151 mm
Plattenmaße: 174 x 130 (= Bild) mm
Kataloge Diepenbroick 19219.
Hollstein G.26A,S.209 (ohne Nr. ).
Diepenbroick 19219.
Hollstein G.26A,S.209 (ohne Nr. ).
Ikonographie und Realien Fahne
Kanone
Säule
Wappen – Paykul, Georg
Widmer Merian, Matthäus d. J. (Verleger)
Quelle Aus: Theatrum Europaeum, Sechster Teil. – Frankfurt a.M.: Matthäus Merians d.Ä. Erben 1652. (S.334) [HAB: Ge 4° 54 (6)]
Status Angelegt am 24.03.2000
Letzte Änderung am 12.04.2006