Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 15133

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. III 1074
Dargestellte Person Notter, Johann Martin
Künstler Hetsch, Philipp Friedrich (1808 von) (Maler)
1758–1838
Geb. in Stuttgart
Gest. in Stuttgart
Historien- u. Porträtmaler, Karlsschüler (befreundet mit Schiller u. J.H.Dannecker) unter Nicolas Guibal, 1780 Hofmaler, 1780-84 in Paris, 1785-87 u. 1795/96 in Rom, 1798 Direktor der Ludwigsburger Gemäldegalerie
Literatur: ThB 16,600f.

Müller, Friedrich (Stecher)
Beschreibung

Halbf. nach r. vor Kreuzschraffur-Hintergrund in profiliertem ov. Rahmen innerhalb nach unten offenem gemustertem Schraffur-Rahmenrechteck. In den oberen Ecken je ein Anker u. Merkurstab gekreuzt. Unter dem Oval Konsoltafel „JOHANN MARTIN NOTTER.“

Technik Kupferstich: <in der Legendentafel u.l.> Gemahlt von [Philipp Friedrich von] Hetsch – <r.> Gest. von F[riedrich] Müller.
Maße Blattmaße: 588 x 422 mm
Plattenmaße: 337 x 272 mm
Bildmaße: 324 x 249 mm
Kataloge Porträtsammlung Diepenbroick 9,1574.
Vgl.Drugulin 15143.
Zustand mit breitem Rand
Ikonographie und Realien Anker
Bildmotive Merkurstab
Status Angelegt am 07.01.2000
Letzte Änderung am 16.02.2006