Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16387

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 4155
Dargestellte Person Pfinzing (von Henfenfeld), Paul (I)
Künstler Leitner, Johann Sebastian (Stecher)
Beschreibung

Runde Medaille, mit r. nebenstehendem Revers durch kurzen Ziersteg verbunden. – Fast Halbf. Profil nach r. in Rüstung mit Schulterschärpe, vor Parallelschraffur-Hintergrund, mit lat. Umschrift „PAV[lus] PFINTZING CARO[li] V IMP[eratoris] ET PHIL[ippi] HISP[aniarum] REG[is] CONS[iliarius] ET SEC[retarius] | AET[atis] / XXXIII“. Unter dem r. Arm „1556“. – Revers: Selbstopfer (sog. devotio) des röm. Ritters Marcus Curtius, der sich mit seinem Pferd in den fortan so genannten lacus Curtius auf dem Forum Romanum stürzte (Livius 7,6,3ff.), lat. Devisenumschrift „PATRIAE ET AMICIS“ [Für das Vaterland und die Freunde].

Technik Radierung: <am Revers u.l.> J[ohann] S[ebastian] Leitner fec.
Maße Blattmaße: 345 x 214 mm
Plattenmaße: 60 x 112 mm
Bildmaße: 53 x 106 mm
Kataloge Panzer 183 (15).
Diepenbroick 19596.
Zustand auf großem Papier
Ikonographie und Realien Flamme
Pferd
Historische und Genre-Nebenperson(en) Curtius, Marcus
Devise lat.: Patriae et amicis
Quelle Aus: Will, Georg Andreas: Nürnbergische Münzbelustigungen II, 1.
Anmerkungen N: Ebenfalls in: Frans van Mieris: Histori der Nederlandsche Vorsten ... Derde Deel. - Den Haag: Pieter de Hondt 1735. (S.246) [HAB: T 999 Helmst 2°] Medaillenstich
Status Angelegt am 04.05.2000
Letzte Änderung am 18.10.2001