Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 12517

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. II 3187.1
Dargestellte Person Ligarius, Reimer d. J.
Künstler Passe, Crispijn d.J. van de (Zeichner)
Verleger Webber, Zacharias, & Michiel Strobach
Niederlande Mitte 17. Jh.
Beschreibung

Kniestück nach r. an Tisch mit aufgeschlagener Bibel sitzend, daneben Stundenglas, l. schmaler Vorhang, an der Wand o. r. Tafel mit lat. Bibelvers „2. TIMOTH. Cap. 3 v. 16 | OMNIS SCRIPTURA DIUINITUS | INSPIRATA VTILIS EST AD | DOCENDUM, AD ARGUENDUM, | AD CORRIPIENDUM, AD ERU= | DIENDUM IN IUSTITIA: | VT PERFECTUS SIT HOMO DEI AD | OMNE OPUS BONUM INSTRUCTUS.“ – Unter dem Bildrechteck 2zeil. lat. Legende „REIMERUS LIGARIUS NORDANUS FRISIUS, ECCLESIAE | Invar[iatae] Aug[ustanae] Confeßionis pastor, olim in patriâ a[nn]is XII. nunc Amstelodami a[nn]is XI. AEtat[is] suae 50.“ Darunter nebeneinander je 4 etwa sinngleiche lat., dt. u. niederländ. Verse:

l. 4 distich. lat. Verse von Philipp von Zesen (1619–1689) [A 24772]:

Relligione ligat qui corda LIGARIUS, en heîc
de cupro fictus intuitu legitur.
Vin’ animi speciem? speciose proditur illa,
cum vitae facies protinus inspicitur.

(LIGARIUS, der die Herzen durch Frömmigkeit bindet [Wortspiel ligare/Ligarius], ist hier, im Kupfer dargestellt, zu sehen. | Du möchtest das Bild seines Geistes? Prächtig bietet es sich dar, sobald man nur seine Lebenführung recht anschaut).

In der Mitte 4 dt. Alexandriner, ebenfalls von Philipp von Zesen:

Also ist gestalt LIGAR, der getreue Seelenhüter,
Der dem Amstel-volk alhier zeugt die güldnen himmels-güter.
Wilstu schauen von gemüht und von gaben diesen man,
Ei! so schau sein hohes werk und sein niedrigs leben an.

R. 4 niederl. Alexandriner von Jan van Duisberg (gest. vor 1703), Buchhändler, Verleger u. Dichter in Amsterdam:

Dit is LIGARII beelt, dien trouwen ziel- beschermer,
Die ’t volk aan d’Amstel voert na d’hemelsche Erbermer.
Wie zyn gemoet en geest, en gaaven gaâ wil slaan,
Die zie zyn hooge werk en need’rig leeuen aan.

(Dies ist LIGARIUS’ Bild, des treuen Seelen- Beschirmers, der das Volk an der Amstel zum himmlischen Erbarmer führt. Wer sein Gemüt und seinen Geist, seine Begabungen betrachten möchte, der sehe sein hohes Werk und sein niedriges Leben an).

Technik Kupferstich: <unter den niederl. Versen> Crisp[ijn] [van] de Pas[se] [d.J.] delien. [sic] – <unter den dt. Versen> Zacharias Webber et Michiel Strobach exc:
Maße Blattmaße: 324 x 222 mm
Bildmaße: 279 x 222 mm
Kataloge Van Someren 3259a.
Singer 54291.
Hollstein D.16,113 (Nr. 74/I).
Paas 285.
ThB 26,281 (Nr. 17).
Zustand beschn.
Ikonographie und Realien Bibel
Buch
Stundenglas
Vorhang
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive lat.: Omnis scriptura divinitus inspirata utilis est ad docendum etc. (2. Timoth. 3,16f.)
Versbeiträger - 2Duisberg, Jan van (? – vor 1703), Buchhändler, Verleger u. Dichter in Amsterdam
Zesen, Philipp von (1619–1689), Barockdichter in Hamburg u. Amsterdam [A 24772]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) dt.: Also ist gestalt LIGAR
lat.: Relligione ligat qui corda
ndl.: Dit is LIGARII beelt
Status Angelegt am 23.03.1999
Letzte Änderung am 27.08.2007