Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 9799

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 6204
Dargestellte Person Höpfner, Heinrich
Künstler Romstet, Christian (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach r., in der Linken Buch haltend, hinter Brüstung mit lat. Devisen wie in A 9797, vor Kreuzschraffur-Hintergrund in fast rundem Rahmen mit lat. Umschrift wie in A 9797, aber am Schluß „… obiit ANNO 1642“, innerhalb parallelschraffiertem Fast-Quadrat. – Unter dem Bild in 2 Kolumnen 6+2 distich. lat. Verse mit Widmung „Meritissimo de se Praeceptori debebat“ von Friedrich Rappolt (1615–1676), Prof. theol. in Leipzig [A 17229]:

Talis erat vultu. Divinam pingere mentem
Hopfneri Hopfnero nemo qveat melius.
Scripta vide: expressam cernes in imagine totam
Et, poterunt, dices, haec monumenta mori?
Judicio, eloquio, pietate atq[ue] arte polita,
Vivaq[ue] doctoris nunc quoq[ue] signa sui. //
Caetera si desint, poterit vel sola referre
Ingenii speculum nobile, SAXONIA.

(So sah er aus. Von dem göttlichen Geist Höpfners könnte niemand ein besseres Bild geben als Höpfner selbst. | Betrachte seine Schriften: wie in einem Bilde dargestellt wirst du ihn [den Geist] ganz dort erblicken, und du wirst sagen: Können solche Werke je vergehen? | sie, die mit Urteil, Stil, Frömmigkeit und Kunst ausgefeilt und noch heute lebendige Denkmäler ihres Verfassers sind. // Wenn alles übrige fehlte, wird Sachsen auch allein den edlen Spiegel seines Geistes wiedergeben können).

Technik Kupferstich: <unter den Versen r.> C[hristian] Romstet sculp.
Maße Blattmaße: 182 x 147 mm
Bildmaße: 140 x 138 mm
Kataloge Diepenbroick 12327 (c).
Hollstein G. 35,88 (Nr. 99).
Zustand Plr. o. beschn.
Ikonographie und Realien Buch
Widmer Rappolt, Friedrich (Versbeiträger)
Bibelvers(e)/Bibelstelle(n)/biblische Bildmotive St.: Ps. 37,37
Devise lat.: Tandem
lat.: Ut potiar patior
Versbeiträger Rappolt, Friedrich
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Talis erat vultu. Divinam pingere mentem
Status Angelegt am 05.06.1998
Letzte Änderung am 25.10.2001