Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 13371

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 8507
Dargestellte Person Mangelsdorff, Carl Ehregott Andreas
Künstler Vernet, C. (Maler)

Boettger, Gottlieb (Stecher)
Kupferstecher in Leipzig Ende 18.Jh., wohl Vater von Johann Gottlieb B.
Literatur: ThB 4,210; AKL 12,209
Verleger Ruff, Johann Gottfried
Halle 1797
Beschreibung

Älter. – Fast Halbf. nach r. in pelzbesetztem Hausrock, in eingefaßtem Punktieroval. Unter dem Bildnis 5zeil. dt. Legende „Karl Ehregott Mangelsdorff, | D[oktor] und Professor der Geschichte, | Beredsamkeit und Dichtkunst auf der Königl. | Universitaet zu Königsberg in Preussen. | gebohren zu Dresden am 16ten May 1748.“ Darunter lat. Devise „vivere, mori, idem“ [Leben und Sterben ist dasselbe, vgl. lat. Devise von A 13370].

Technik Punktierstich: <u.l.> [C.] Vernet pinx. – <u.r.> [Gottlieb] Boettger Dresdens[is] Sc: Lipsiae.
Maße Blattmaße: 170 x 98 mm
Bildmaße: 104 x 83 mm
Kataloge Drugulin 12910.
Singer 58886.
Vgl. Diepenbroick 34681.
ThB 4,210f.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Hauskostüm
Devise lat.: Vivere, mori, idem
Quelle Frontispiz zu: Mangelsdorff, Karl Ehregott: Hausbedarf aus der allgemeinen Geschichte der alten Welt, für seine Kinder und für Andere von zwölf bis funfzehn Jahren, allenfalls auch etwas darüber. Fünfter Theil. – Halle/ Leipzig: Johann Gottfried Ruff 1797. [HAB: Gc 48]
Status Angelegt am 30.06.1999
Letzte Änderung am 09.10.2007