Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 16058

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 10097
Dargestellte Person Paxmann, Heinrich
Künstler Friedrich, Franz (Stecher)
um 1520–1584
Gest. in Frankfurt/Oder
Goldschmied, Medailleur, Holzschneider u. Kupferstecher, seit 1548 in Frankfurt/Oder tätig
Literatur: ThB 12,469; AKL 45,59 [_Friderich, F.]
Beschreibung

Halbf. nach hr., in den Händen aufgeschlagenes Buch haltend, vor innen gestricheltem, außen konkav-konzentrisch kreuzschraffiertem Hintergrund in ov. Schriftrahmen auf Volutenkartuschensockel innerhalb strichgerahmtem Parallelschraffur-Rechteck. Lat. Ovalumschrift „D[ominus] HENRICVS PAXMANVS MEDICAE FACVLTATIS DOCTOR & PROFESSOR ACAD[emiae] FRANCOF[urtanae] CL[arissimus] ANNO AETATIS 49 ANNO CHR[ist]I 1580“. In den oberen Ecken „Fidelissimus | disciplinarum | Propaga= | tor // Et non infoelix | Studiosorum | Promotor“ [Der treueste Verbreiter der Wissenschaften und ein nicht erfolgloser Beförderer der Studierenden]. – Im Sockel Tafel mit lat. Distichon, bez. „M. H.M.“:

HAEC TIBI PAXMANI FACIEM DEMONSTRAT IMAGO:
ODERA DOCTRINAS ELOQVIVMQVE COLIT.

(Dieses Bildnis zeigt dir Paxmanns Züge; die Oder verehrt seine Gelehrsamkeit und Beredsamkeit).

Darunter auf einer zweiten Tafel (von eigener Platte) lat. Distichon, bez. „I. C.“:

VMBRA HAEC PAXMANI VVLTVS. VIS ARDVA MENTIS
RECTI IVDICIO EST INCLITA, ET OFFICIO.

(Dies ist das Schattenbild von Paxmanns Antlitz. Die hochstrebende Kraft seines Geistes ist berühmt durch ihre das Richtige treffende Urteilskraft und ihr Pflichtgefühl).

Technik Radierung; <unter den oberen Versen l.> ligiertes Monogr. FF [= Franz Friedrich] – <M.> 1580
Maße Blattmaße: 182 x 110 mm
Plattenmaße: dopp.: Portr. 111 x 74, untere Verse 10 x 77 mm
Bildmaße: 125 x 76 mm
Kataloge Drugulin 15747.
Drugulin Ä.4164.
Singer 70705.
Andresen 2,77(Nr. 6).
ThB 12,469.
Ikonographie und Realien Buch
Versbeiträger M. H.M.
I. C.
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Haec tibi Paxmani faciem
lat.: Umbra haec Paxmani
Status Angelegt am 24.03.2000
Letzte Änderung am 03.03.2007