Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 1406

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 995
Dargestellte Person Bernegger, Matthias
Beschreibung

Rechteck. Hüftb. nach r. an Tisch sitzend und Buchtitel „ORATIONVM ACADEMICARVM DECAS“ schreibend, auf dem Tisch Tintenfaß, weiteres Buch und Stundenglas. Im Hintergrund 2reihiges Bücherbord mit Armillarsphäre, darunter an der Wand Winkelmesser, Lineal u. Winkeleisen. Unten 4 lat. distich. Verse von Johann Freinsheim (1608–1660), Prof. in Heidelberg [A 7104–7108 u. 26132]:

Ex BERNEGGERO uenerandum reddere uultum
Chalcographus potuit; cetera non potuit.
At ne muta foret, neue exsors mentis imago,
Sermonum specimen nos, animique damus

(Von Bernegger vermochte der Kupferstecher wohl das ehrwürdige Antlitz wiederzugeben, das übrige konnte er nicht. | Aber damit sein Bildnis nicht stumm und unbeseelt sei, geben wir eine Probe seiner Reden und seiner Gesinnung)

Darunter abgeschnitten: [Edebatur Argentorati, Anno | Christiano M DC XL.]

Technik Kupferstich: ohne Adresse
Maße Blattmaße: 108 x 68 mm
Bildmaße: 99 x 66 mm
Kataloge Paas 28.
Zustand beschn. mit Bildverlust unten
Ikonographie und Realien Armillarsphäre
Buch (mit Titel)
Bücherbord
Schreibfeder
Stundenglas
Tintenfaß
Winkelmaß
Versbeiträger Freinsheim, Johann (1608–1660), Historiker u. Philologe, Bibliothekar u. Historiograph in Stockholm, dann Prof. in Heidelberg [A 7104–7108 u. 26132]
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Ex Berneggero venerandum
Quelle Frontispiz zu: Bernegger, Matthias: Orationum academicarum Decas. – Straßburg 1640. [HAB: Li 379]
Anmerkungen N: Vollständiges Ex.: A 25349.
Status Angelegt am 15.06.1995
Letzte Änderung am 17.11.2006