Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 14530

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 9287.1
Dargestellte Person Müller, Friedrich Adam
Künstler Wiedewelt, Johannes (Maler)
1731–1802
Geb. in Kopenhagen
Gest. in Kopenhagen
dän. Bildhauer, 1750-54 Schüler von Guillaume Coustou d.J. [Sohn von A 4022] in Paris, 1754- 58 in Rom (Freundschaft mi J.J.Winckelmann), 1759 Hofbildhauer in Kopenhagen, erster Lehrer von Bertel Thorvaldsen
Literatur: ThB 35,528

Clemens, Johan Frederik (Stecher)
Beschreibung

Reliefkopfbüste Profil nach r. in aus streifig parallelschraffiertem Rechteck ausgespartem Punktierrund. In der abgesetzten, schwächer schraffierten Brüstung über einer Zahnschnittleiste lat. Distichon von Peter Frederik Suhm (1728–1798), Historiker u. Schriftsteller in Kopenhagen:

MULLERI LIBRI PICTAE SCVLPTAEQVE TABELLAE
VT PEREANT VIVIT CANDIDVS EJVS AMOR.

(Mögen die gemalten u. in Kupfer gestochenen Tafeln des Buches von Müller auch vergehen, so lebt doch seine reine Liebe).

Technik Punktierstich: <u.> amicitiae causa J[ohannes] Wiedewelt marm[ore] exc: et J[ohan] F[rederik] Clemens aere inc:
Maße Blattmaße: 271 x 213 mm
Bildmaße: 234 x 186 mm
Kataloge Westergaard 8199.
Diepenbroick 17580.
Zustand Plr. außer unten beschn.
Ikonographie und Realien Relief
Widmer Clemens, Johan Frederik (Stecher)
Wiedewelt, Johannes (Bildhauer)
Versbeiträger Suhm, Peter Frederik
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Mulleri libri pictae
Anmerkungen Relief Büste
Status Angelegt am 19.10.1999
Letzte Änderung am 13.10.2007