Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 19150

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 11883
Dargestellte Person Schkuhr, Christian
Künstler Wiegand, Christian Friedrich (Zeichner)
1752–1832
Geb. in Leipzig
Gest. in Leipzig
Maler u. Kupferstecher, Schüler von Adam Friedrich Oeser in Leipzig
Literatur: ThB 35,529

Wiegand, Christian Friedrich (Stecher)
Beschreibung

Fast Halbf. nach r., in der Rechten (Binsen?)pflanze haltend, in eingefaßtem Punktieroval. Unten 7zeil. Legende „CHRISTIAN SCHKUHR, | Universitäts=Mechanikus zu Wittenberg, der Churf: | Sächs: ökonomischen Societät, der naturforschenden Gesell- | schaft zu Jena und der botanischen Gesellschaft zu Regens- | burg Ehrenmitgliede [sic] | 1800. | geb. zu Pegau 1741. d. 14. May.“

Technik Punktierstich: <u.M.> [Christian Friedrich] Wiegand gezeichn. u. gest.
Maße Blattmaße: 174 x 119 mm
Plattenmaße: 155 x 107 mm
Bildmaße: 95 x 71 mm
Ikonographie und Realien Binse
Pflanze
Quelle Frontispiz zu: Schkuhr, Christian: Botanisches Handbuch der mehresten theils in Deutschland wild wachsenden, theils ausländischen in Deutschland unter freyem Himmel ausdauernden Gewächse. Erster Theil. – Wittenberg: Selbstverlag 1791. [HAB: Ng 143]
Status Angelegt am 28.08.2001
Letzte Änderung am 09.03.2006