Die Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bearbeitet von Peter Mortzfeld

A 21449

Vorschau des Porträts
Inventar-Nr. I 13174.1
Dargestellte Person Stumpf, Johannes (II)
Künstler Aubry, Peter II (Stecher)
Beschreibung

Brustb. etwas nach l., in der Linken Hand Schriftrolle haltend, vor konkav- konzentrisch kreuzschraffiertem Hintergrund in ov. Schriftrahmen innerhalb eingefaßtem Parallelschraffur-Rechteck mit kreuzschraffierten Eckzwickeln. Lat. Ovalumschrift „IOHANNES STUMPFIVS SS. [= Sacrosanctae] THEOLOG[iae] D[octor] ET SUPERINT[endens] ECCLESIAE BYRUTHINAE [sic]. 1628.“ Unter dem Oval l. „AEtat[is] XXXIX.“ – Unter dem Bild 4 distich. lat. Verse von Johann Hoffmann, Pastor in Thurnau b. Kulmbach:

Nondum aetate Senex, juvenis nec moribus; ecce!
Pingitur heîc juvenis flore; Sed arte senex.
Florida Doctori est facies: et cordis imago
Rorida: Theiologum vita, fidesq[ue] notat.

(Noch kein Greis dem Alter nach, aber auch kein Jüngling mehr dem Charakter nach, wird hier, seht nur, ein noch junger Mann in seiner Blüte und ein Greis in seiner Kunst dargestellt. | Ein blühendes Antlitz besitzt der Lehrer, und taufrisch ist das Abbild seines Herzens [Wortspiel florida/rorida]: als Theologen weist ihn sein Lebenswandel und sein Glaube aus).

Technik Kupferstich: ohne Adresse [Peter Aubry II sc.?]
Maße Blattmaße: 141 x 85 mm
Bildmaße: 108 x 82 mm
Kataloge Drugulin 20507.
Singer 88438.
Diepenbroick 25556.
Zustand Plr. beschn.
Ikonographie und Realien Schriftrolle
Versbeiträger Hoffmann, Johann (1. Hälfte 17. Jh.), Pastor in Thurnau b. Kulmbach
Versinitium des/der Porträtgedichte(s) lat.: Nondum aetate Senex
Status Angelegt am 11.09.2002
Letzte Änderung am 15.09.2006